Datum/Zeit
Samstag, 08.12.18
9:00 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
Fahrschule Baumbach Kasseler Str. 14
Kirchhain

Lade Karte …

Der Kurs

Unsere Erste-Hilfe-Kurse finden in der Fahrschule Baumbach in Kirchhain statt.

 

In Notfällen zählt oft jede Sekunde,

unser Ausbilderteam vermittelt Ihnen, wie Sie schnell und kompetent Ihren Verwandten, Freunden, Arbeitskollegen und jedem anderen verunfallten oder erkrankten Menschen helfen können.

Unsere Kurse sind sowohl für Führerscheinanwärter, Sporttrainer, Übungsleiter als auch für betriebliche Mitarbeiter geeignet, die alle zwei Jahre in der Ersten-Hilfe ausgebildet werden müssen. Jeder Kurs besteht aus 9 Unterrichtseinheiten mit je 45 Minuten Dauer.

 

In Rollenspielen, praktischen Übungen und angeleiteten Gruppenarbeiten lernen Sie unter anderem folgende Ausbildungsinhalte:

  • Absetzen eines Notrufs
  • Erkennen lebensbedrohlicher Situationen
  • Stabile Seitenlage
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Wundversorgung
  • Medizinische Basics zu den Themen Herzinfarkt, Schlaganfall, Knochenbrüche

 

Du bist Fahrschüler? Dann melde dich ganz einfach über das unten stehende Buchungsformular an und bezahle deinen Erste-Hilfe-Kurs bequem online.

Gleichzeitig kannst du direkt bei uns den Sehtest nach Fahrerlaubnisverordnung §12 ablegen und alle Bescheinigungen noch am selben Tag mitnehmen.

 

Sie sind Unternehmer? Dann senden Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular der entsendeten Mitarbeiter per Mail, Post oder Fax. Als ermächtigte Ausbildungsstelle rechnen wir direkt mit den Berufsgenossenschaften und Unfallkassen ab.

 

Wissenswertes zum Thema Erste-Hilfe für Betriebe

  • Grundlage DGUV Vorschrift 1, Arbeitsschutzgesetz §10
  • Die Lehrgangskosten übernimmt die zuständige Berufsgenossenschaft
  • Ab 2 Mitarbeiter für jedes Unternehmen verpflichtend
  • 5% der Belegschaft in Verwaltungs- und Handelsbetrieben müssen ausgebildet werden
  • Sogar 10% im produzierenden Gewerbe
  • Betriebliche Erste-Hilfe-Kurse haben einen Zeitumfang von 9 UE
  • Um Ersthelfer zu bleiben, muss man alle zwei Jahre fortgebildet werden